SPD ehrt langjährige Mitglieder auf dem Puttesfest

Die traditionelle Jubilarfeier der SPD-Windeck – das Puttesfest, benannt nach einer leckeren bergischen Kartoffelspeise – fand am Samstag, dem 5. November im festlich geschmückten Saal des Bürgerhauses Obernau statt. Rund 70 Parteimitglieder hatten den Weg nach Obernau gefunden, um insgesamt 16 Frauen und Männer für bis zu 60 Jahre Parteimitgliedschaft zu ehren. Heinz Wienand trat schon 1962 der SPD bei, und er konnte – ebenso wie „50-Jährigen“ – einige Anekdoten aus dieser Zeit erzählen.

 

Dieter Vollmer, der Vorsitzende der … [weiterlesen]

Einladung zum Puttesfest 2022

Der Vorstand der SPD-Windeck freut sich, alle Mitglieder des Ortsvereins mit ihren Partnerinnen/Partnern auch dieses Jahr wieder zum Puttesfest einladen zu können:

am Samstag, den 05. November 2022 ab 18:00 Uhr

im Bürgerhaus Obernau (Rüddeler Str./Auf der Bruchhardt, Windeck)

In einer Zeit, die von einigen Sorgen geprägt wird, ist dieses Fest eine Gelegenheit in geselliger Runde nicht nur über Politik zu sprechen.

Als Ehrengast begrüßen wir unseren Bundestagsabgeordneten 

Sebastian Hartmann, 

der schon seit 2013, also fast 10 Jahre den Rhein-Sieg-Kreis … [weiterlesen]

Rede der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Windeck zum Haushaltsentwurf 2022

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
liebe Ratskolleginnen und Ratskollegen,
meine Damen und Herren,

ich könnte komplett meine Erläuterungen zum Haushaltsentwurf 2021 vortragen, es hat sich an unserem Grundproblem nichts geändert. Im Gegenteil, gemäß den Prognosen bis zum Jahr 2025 muss man festhalten, dass die Anstrengungen des Stärkungspaktes, den wir erfolgreich durchlaufen haben, keine positiven Auswirkungen auf unsere Finanzlage der kommenden Jahre bringen.

Unser Eigenkapital Ende 2024 wird nicht, wie 2021 angenommen, im positiven Bereich sein, im Gegenteil, für 2025 wird ein … [weiterlesen]

SPD Windeck erteilt kein Einverständnis mit dem Kreishaushalt

Ende des vergangenen Jahres schrieb der Landrat die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Kreiskommunen an, um deren Einverständnis einzuholen für die Festsetzung der Kreisumlage. Diese Transferzahlungen tragen zur Finanzierung des Kreishaushalts bei, das heißt, dass der Kreis ohne eigene Steuerhoheit sein Geld über die Gemeinden oder Städte bezieht. Im § 55 der Kreisordnung NRW heißt es „Die Festsetzung der Kreisumlage erfolgt im Benehmen mit den kreisangehörigen Gemeinden.“

Selten waren es angenehme Überraschungen, die uns die Kreisumlage mitsamt der Jugendamtsumlage bescherten.  Wir … [weiterlesen]

SPD beantragt Ausbau des „Schwarzen Weg“

Die SPD-Windeck ist der Auffassung, dass der sog. „Schwarze Weg“, der Weg entlang der Bahnlinie zwischen Altwindeck und Schladern, schnellstens ausgebaut werden muss, um Pendlern (mit dem Fahrrad oder zu Fuß), Sparziergänger:innen, Touristen usw. die Nutzung sicher zu ermöglichen. Der derzeitig verbesserte Zustand, kurzfristig erreicht durch eine Erneuerung der Fahrbahndecke und Umrüstung der Beleuchtung, entspricht immer noch nicht den sicherheitstechnischen Ausführungsrichtlinien eines Fahrradweges mit gegenseitigem Begegnungsverkehr für Fußgänger und Radfahrer. Vor allem in den Abendstunden oder nachts ist eine sichere

[weiterlesen]

Kreis will Gutachten zum Artenschutz

Gegen Ende des letzten Jahres ließ die Gemeinde den Fußgänger- und Radweg (der so genannte „Schwarze Weg“) entlang der Bahnstrecke zwischen Schladern und Altwindeck herrichten, das heißt, er erhielt eine neue Teerdecke, weil sich in einigen Abschnitten der Belag abgesenkt hatte. Gleichzeitig wurde die marode Beleuchtung durch moderne LED-Lampen ersetzt, die durch Solarmodule gespeist werden. So weit, so gut.

Kürzlich war der Tagespresse zu entnehmen, dass der Kreis – nach Aufforderung durch den BUND – für die Lampen ein Artenschutzgutachten … [weiterlesen]